Skip to content →

VITA

Stationen des Musikers Andi Lux

  • SWR/ARD Fernseh-Aufnahmen für das Projekt „Herz ohne Grenzen“
  • Tonstudio: Bassgitarre und Gitarreaufnahmen für das Projekt „Herz ohne Grenzen“
  • Arrangements für drums, bass, gitarre, saxofon, keys
  • Bandleitung
  • Eigene Kompositionen
  • Diverse Musicals – Kindermusical und andere
  • Sologitarre bei Bläserphilharmonie Waiblingen, Auftritt Bürgerhaus Backnang
  • Session-Auftritte in Sindelfinger Stadthalle, Sindelfingen IG Kultur
  • diverse Auftritte in verschiedenen locations. Auch als Gastmusiker z.B. Session mit Drummer der schon mit Santana performte
  • Bigband, unter anderem Auftritte in Liederhalle Stuttgart, Kongresshalle Böblingen, Casino Baden Baden
  • TOP40 – Tanzband
  • Jugendchor Bands, Konzerte, Tourneen in D, CH und Ungarn
  • E-Gitarre erst autodidaktisch, 1991 Studium am MGI München, erfolgreicher Abschluss
  • klassischer Gitarrenunterricht in Stuttgart
  • geboren 1967

 

Einflüsse

Das ist ja immer so eine Sache mit den Einflüssen. Leider ersparen diese nicht das Üben. Aber mit dem Üben kristallisiert sich ja dann nach und nach eine eigene Stilistik heraus. Das muss ja nicht verkehrt sein.

Also – Andis Einflüsse sind unter anderem:

  • Gary Moore
  • Joe Bonamassa
  • Albert Lee (oben links auf Bild)
  • Robben Ford
  • Larry Carlton
  • B B King
  • Steve Lukather
  • S-R-V
  • Albert King
  • John Mayer
  • Brian May

Gut ist es, wenn man mehr als eine Gitarre hat. Dann sucht der Lux sich die Gitarre entsprechend der Stilistik raus. Also für Rock natürlich eher eine Les Paul ähnliche Gitarre, für Blues oder Funk eher was in Richtung Strat und für Strumming eher in Richtung Casino.

Im Studio überlegt sich der Lux mit dem Produzent vorher wohin die Reise stilistisch geht und davon hängt dann natürlich die Spielweise und Gitarrenauswahl ab. :-)

 

Prüfungen